Schlaganfall – wie kann man ihn verhindern und wie behandeln?

1. November 2020

Lesezeit: 1 Minute
Schlaganfall 1

Der Schlaganfall ist eine Durchblutungsstörung im Gehirn, der schwere Behinderungen verursachen kann. Wer gesund lebt, sich regelmässig bewegt, sich ausgewogen ernährt, Übergewicht vermeidet und auf das Rauchen verzichtet, beugt automatisch Schlaganfällen vor. Aber was, wenn es trotzdem dazu kommt? Bei plötzlich auftretenden Seh-, Sprach-, Empfindungs- und Gleichgewichtsstörungen, Schwäche oder Lähmungen und Schwindel muss sofort der Rettungsdienst 144 gerufen werden. Jeder Schlaganfall ist ein medizinischer Notfall und muss sofort im Spital abgeklärt und behandelt werden. Denn time is brain.

Die Serie "Gsond ond zwäg is Alter" ist eine Kooperation vom Luzerner Kantonsspital mit Pro Senectute

War diese Seite hilfreich?

2. Bitte geben Sie Ihre E-mail-Adresse an, damit wir Sie bei Rückfragen kontaktieren können.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Für LUKS-Newsletter anmelden

Wählen Sie Ihre Abonnements

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

Der Microsoft Internet Explorer unterstützt gewisse moderne Technologien nicht mehr, welche für luks.ch verwendet werden. Wenn Sie luks.ch trotzdem mit dem Internet Explorer verwenden, kann es zu Anzeigeproblemen kommen und es können nicht mehr alle Funktionen verwendet werden.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Verwendung von luks.ch einen neuen Browser zu verwenden (bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).

Falls Sie Fragen haben, helfen wir Ihnen unter cms@luks.ch gerne weiter.