Beförderung von Nicolas Regamey zum Co-Chefarzt Kinder-Pneumologie

Die Geschäftsleitung des Luzerner Kantonsspitals (LUKS) hat Prof. Dr. med. Nicolas Regamey, bisher Leitender Arzt, zum Co-Chefarzt Pneumologie am Kinderspital befördert.

20. Mai 2022

Lesezeit: 1 Minute
Regamey Nicolas

Prof. Dr. med. Nicolas Regamey studierte Medizin in Basel und absolvierte seine Facharztausbildung für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsklinik für Kinderheilkunde am Inselspital, Bern. Nach einem dreijährigen Aufenthalt als Fellow am Imperial College des Royal Brompton Hospitals in London, Grossbritannien, war er als Klinischer Oberarzt und später als Leitender Arzt am Inselspital Bern tätig.

Er habilitierte 2009 in Bern, erhielt eine dreijährige Förderungsprofessur des Schweizerischen Nationalfonds und wurde 2014 zum Titularprofessor an der Medizinischen Fakultät der Universität Bern ernannt. Von 2014 bis 2015 arbeitete Prof. Nicolas Regamey als Leitender Arzt und stellvertretender Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendliche am Stadtspital Triemli in Zürich. Seit 2015 ist er als Leitender Arzt am Kinderspital des LUKS Luzern tätig. Anfang 2022 hat er die Stellvertretung für die Chefärztin Pädiatrie, PD Dr. med. Nicole Ritz, übernommen.

Prof. Nicolas Regamey ist Mitglied verschiedener nationaler und internationaler Fachgesellschaften, präsidiert die Schweizerische Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie und engagiert sich in der wissenschaftlichen Forschung zu Atemwegserkrankungen bei Kindern, insbesondere der Cystischen Fibrose.

Für LUKS-Newsletter anmelden

Wählen Sie Ihre Abonnements

War diese Seite hilfreich?

2. Bitte geben Sie Ihre E-mail-Adresse an, damit wir Sie bei Rückfragen kontaktieren können.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

Der Microsoft Internet Explorer unterstützt gewisse moderne Technologien nicht mehr, welche für luks.ch verwendet werden. Wenn Sie luks.ch trotzdem mit dem Internet Explorer verwenden, kann es zu Anzeigeproblemen kommen und es können nicht mehr alle Funktionen verwendet werden.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Verwendung von luks.ch einen neuen Browser zu verwenden (bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).