Willkommen im Interdisziplinären Wirbelsäulenzentrum

interdisziplinaere wirbelsaelenchirurgie baur luks luzern

Wir stärken Ihren Rücken – unvoreingenommen und individuell.

Dr. med. Martin Baur, Chefarzt Interdisziplinäres Wirbelsäulenzentrum

Wir sind das Interdisziplinäre Wirbelsäulenzentrum des LUKS – die erste Adresse für Wirbelsäule und Rückenmark

Das Interdisziplinäre Wirbelsäulenzentrum am LUKS ist eine Abteilung des Departements Chirurgie und setzt sich vorwiegend aus Mitarbeitern der Klinik für Neurochirurgie und Orthopädie/Traumatologie zusammen, die auf Wirbelsäulenchirurgie spezialisiert sind. Das LUKS ist das Traumacenter Zentralschweiz und überregional für Notfälle zuständig . Chefarzt und Leiter ist Dr. med. Martin Baur, Chirurg und Neurochirurg. Stellvertreter ist Dr. med. Markus Noger, Co-Chefarzt mit Fachrichtung Orthopädie und Traumatologie. Gemeinsam mit unserem Partnerspital, Schweizer Paraplegiker-Zentrum SPZ in Nottwil, setzen wir bei der Versorgung von Patienten mit Wirbelsäulenerkrankungen und -verletzungen den Standard.

Multidisziplinarität – eine besondere Stärke des LUKS

Mit unserer ausgeprägten Spezialisierung und der interdisziplinären Arbeitsweise bieten wir eine erstklassige überregionale Versorgung. Das Interdisziplinäre Wirbelsäulenzentrum besteht im Kern aus Spezialisten der Neurochirurgie, Orthopädie, Unfallchirurgie und Schmerzmedizin. Über unseren Notfall sind wir rund um die Uhr erreichbar und einsatzbereit.

Sorgfalt, Patientenfokus und immer eine zweite Meinung

Wir behandeln sämtliche Probleme von Wirbelsäule und Rückenmark, führen alle Standardeingriffe durch und arbeiten mit modernsten minimalinvasiven Techniken und mit intraoperativer CT-Navigation. Das Vorgehen wird immer interdisziplinär diskutiert und jeder Eingriff mit Blick auf Statik und Funktion ganzheitlich geplant. Wir stehen Ihnen auch immer für eine Zweitmeinung zur Verfügung.

Komplexe Revisions- und Rekonstruktionseingriffe

Unser Team ist zusätzlich spezialisiert auf hochkomplexe Revisionseingriffe. Solche Folgeoperationen sind nötig, wenn Ersteingriffe zu wenig sorgfältig geplant und ausgeführt wurden. Das kann fatal sein, weil sich mit jedem Folgeeingriff die Erfolgsaussicht verschlechtert. Mit unserer Erfahrung suchen wir immer die für den Patienten langfristig optimale Lösung.

War diese Seite hilfreich?
2. Dürfen wir Sie bei Rückfragen kontaktieren?
Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

Der Microsoft Internet Explorer unterstützt gewisse moderne Technologien nicht mehr, welche für luks.ch verwendet werden. Wenn Sie luks.ch trotzdem mit dem Internet Explorer verwenden, kann es zu Anzeigeproblemen kommen und es können nicht mehr alle Funktionen verwendet werden.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Verwendung von luks.ch einen neuen Browser zu verwenden (bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).

Falls Sie Fragen haben, helfen wir Ihnen unter cms@luks.ch gerne weiter.