Infektionen und Infektionskrankheiten bei Kindern und Jugendlichen

header k9a3045

Pädiatrie / Kindermedizin: Infekte verstehen und gezielt bekämpfen

Wir Kinderinfektiologen befassen uns mit der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Infektionskrankheiten im Säuglings-, Kindes- und Jugendalter. Zu den Infektionskrankheiten gehören alle akuten oder chronischen Erkrankungen, welche durch Viren, Bakterien, Parasiten oder Pilze verursacht werden.

  • Da bereits in der Schwangerschaft Infektionen von der Mutter auf das ungeborene Kind übertragen werden können, arbeiten wir eng mit der Geburtshilfe und der Erwachsenen-Infektiologie und Spitalhygiene zusammen.
  • Ein wichtiger Bereich ist die Zunahme der Antibiotikaresistenzen und ihre Folgen.

Besondere Schwerpunkte unserer Spezialisten sind die Abklärung und Behandlung von:

  • Kinder mit unklarem oder wiederkehrendem Fieber
  • Seltene Infektionen aller Organe
  • Nachsorge von schweren Infektionskrankheiten bei kürzlich hospitalisierten Patienten
  • Tuberkulose
  • Aus dem Ausland zugezogenen Kindern und Jugendlichen (Migranten, Adoptierte)
  • Reiserückkehrende mit Fieber und Verdacht auf infektiöse Erkrankung
  • Wiederkehrende Infektionen und Verdacht auf Immunschwäche
  • Infektionen mit resistenten Keimen
  • Chronische Infektionen wie virale Hepatitis, HIV (AIDS) etc.
  • Prävention von Infektionskrankheiten
  • Impf-Beratung: Speziell, wenn Sie mit Ihrem Kind einen Auslandaufenthalt planen oder wenn bei Ihrem Kind eine Grunderkrankung vorliegt.
  • Reisemedizinische Beratung von Familien mit Kindern, insbesondere betreffend Impfungen (Gelbfieber, Tollwut, Japanische Enzephalitis) und Malariaprophylaxe

Unsere Spezialisten