Lunge, Atemwege, Brust und Thorax bei Kindern und Jugendlichen

header k9a3236

Pädiatrie / Kindermedizin: Pneumologie – alle Krankheiten der Atemwege und der Lungen

Wir behandeln vor allem chronische Erkrankungen wie Husten, Infektionen (z.B. Tuberkulose), Asthma bronchiale und Cystische Fibrose (CF). Zudem behandeln wir Fehlbildungen der Atemwege und Lungen oder Erkrankungen der Schleimhäute. Unser Team hilft Ihrem Kind, angstfrei und mit guter Lebensqualität aufzuwachsen.

Schwerpunkt Cystische Fibrose und CF-Sprechstunde

Die Cystische Fibrose (CF oder Mukoviszidose) ist die häufigste angeborene Stoffwechselkrankheit in Westeuropa. Besonders Lungen und Bauchspeicheldrüse sind davon betroffen. Diese Erbkrankheit ist bislang nicht heilbar. Dank guter Behandlungsmöglichkeiten können viele Kinder und Jugendliche mit CF ein praktisch normales Alltagsleben führen.

  • In der CF-Sprechstunde betreuen und behandeln wir Kinder, Jugendliche und ihr Umfeld ganzheitlich.
  • Wir bieten alle modernen Untersuchungsverfahren, u.a. Lungenfunktionsprüfungen.
  • Neueste Erkenntnisse aus der Forschung werden sofort umgesetzt.
  • Unser interdisziplinäres Team besteht aus: Pneumologen, Lungen- und Magen-Darm-Spezialisten und weiteren Spezialärzten, CF-spezialisierten Pflegefachfrauen, dem speziell geschulten Physiotherapie-Team, der Ernährungsberaterin und einer Sozialberaterin.
  • In enger Zusammenarbeit mit dem Erwachsenen-CF-Team am LUKS bieten wird das Transitionsprogramm für ältere CF-betroffene Jugendliche und junge Erwachsene, damit sie gut betreut ins Erwachsenenprogramm wechseln können.

Diagnostik bei Atemproblemen

  • Modernste diagnostische Abklärungen mit physiologischen Tests wie Lungenfunktionsprüfungen, Provokations- und Belastungstests
  • Allergieabklärungen und die Messung der Atemwegsentzündung
  • Bronchoskopische Abklärungen und Schweisstestdiagnostik
  • Bildgebende Verfahren (Röntgen, Ultraschall, Computertomographie, Magnetresonanztomographie)

Therapieempfehlungen und Begleitung

  • Individuelle Behandlungspläne für jedes betroffene Kind
  • Enge Zusammenarbeit mit den Eltern und dem behandelnden Haus- oder Kinderarzt
  • Konstante Begleitung durch alle Wachstums- und Entwicklungsphasen
  • Fachübergreifendes Behandlungsteam

Unser spezialisiertes ärztliches und pflegerisches Team arbeitet eng mit Physiotherapeutinnen, Sozialarbeiterinnen, Ernährungsberaterinnen und Logopädinnen zusammen. Patienten mit komplexen Erkrankungen betreuen wir in der interdisziplinären Sprechstunde gemeinsam mit den Gastroenterologen, unseren Kinderchirurgen und weiteren Spezialisten.

Kinderchirurgie: Behandlung von angeborener und erworbener Fehlbildung der Lunge, Atemwege und der Thoraxwand

Wir behandeln und operieren wenn nötig angeborene oder erworbene Fehlbildungen, Tumoren oder Verletzung im Brustkorb (Thorax). Ein Grossteil der Eingriffe wird nach Möglichkeit minimal-invasiv, das heisst thorakoskopisch operiert. Die Abklärung und Diagnostik, inklusive aller bildgebenden Verfahren wie Ultraschall, CT und MRI, erfolgt möglichst ambulant.

Unser Schwerpunkt: Fehlbildungen wie Trichter- oder Kielbrust

Bei der häufiger vorkommenden Trichterbrust verwenden wir minimal-invasive Operationsverfahren (Schlüsselloch-Chirurgie). Wir führen standardmässig die sogenannte Upgration nach Nuss durch (MIRPF: minimally invasive repair of pectus excavatum) Die Kielbrust («Hühnerbrust») behandeln wir meist konservativ (nicht-operativ) mittels Druckpelotte. Bei anderen Fehlbildungen der Thoraxwand, zum Beispiel im Rahmen syndromaler Erkrankungen oder posttraumatischer Veränderungen, bieten wir eine individuelle Behandlungsstrategie an.

Die Beratung der Familie und die Behandlung der Patienten finden in enger Zusammenarbeit mit den angrenzenden Fachbereichen, Kliniken und Behandlungsspezialisten des Kinderspitals sowie der anderen Fachbereiche des LUKS statt. Hierzu gehören Pädiatrie, Radiologie, Herz- und Thoraxchirurgie, Intensivmedizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Ergotherapie, Physiotherapie.

Weiteres Behandlungsangebot

  • Angeborene Fehlbildungen der Lungen oder des Brustkorbs wie Zysten, Emphysem
  • Tumoren des Brustkorbs (Thymom, Ganglioneurom, Neuroblastom, Teratom)
  • Offene oder thorakoskopische Entnahme von Gewebeproben bei Tumorerkrankungen
  • Akutbehandlung und Nachbetreuung bei Unfällen (Pneumothorax, Hämatothorax, Prellungen, Frakturen
  • Komplizierte Lungenentzündungen, bei denen eine VATS («video-assisted thoracic surgery») nötig ist
  • Vergrösserte Brustdrüse beim Knaben (Gynäkomastie), bei der überschüssiges Brustdrüsengewebe und Fett operativ entfernt wird

Kontakt Allergologie / Pneumologie

041 205 32 09
tagesklinik.kinderspital@luks.ch