Direkt zum InhaltDirekt zum Fussbereich

Willkommen in der Radio-Onkologie Luzern

Radio-Onkologie Studer Collen
Im Zentrum unseres Tuns steht immer der Patient.

Prof. Dr. med. Gabriela Studer, Chefärztin

Strahlentherapie von Tumoren und gutartigen Erkrankungen

Die Radio-Onkologie des Luzerner Kantonsspitals (LUKS) ist das Institut für die Strahlentherapie von bösartigen Tumoren und gutartigen Erkrankungen in der Zentralschweiz. An den beiden Standorten in Luzern und Baar behandeln wir jährlich über 2'000 Patientinnen und Patienten und sind schweizweit die grösste nicht universitäre Radio-Onkologie. Unsere Behandlungsschemata basieren auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und evidenzbasierten Daten.

Behandlung maligner Erkrankungen: Zusammenarbeit als Erfolgsfaktor

Langjährige breite Erfahrung und die hohe Kompetenz unserer Fachexperten in diversen Spezialbereichen der Strahlentherapie, enge interdisziplinäre Kooperation mit anderen Fachdisziplinen und die Verfügbarkeit moderner strahlentherapeutischer Technologien ermöglichen die Applikation individueller Behandlungskonzepte auf höchstem Niveau.

Behandlung gutartiger Erkrankungen: viel Effekt mit wenig Dosis

Wir behandeln eine grosse Anzahl von Patienten mit gutartigen, beispielsweise entzündlichen, Erkrankungen. Ziel dieser Bestrahlung ist die Schmerzbehandlung oder auch das Verhindern von Wucherungen des Bindegewebes wie sie beispielsweise beim Narbenkeloid auftreten. Indikationen für diese Behandlungen sind zum Beispiel «Tennisellenbogen», Fersensporn am Fuss und verschiedene Formen von Gelenkentzündungen. In den meisten dieser Fälle werden Beschwerden gelindert oder ganz beseitigt.

DKG-Kooperationspartner RadOnk Luzern

Behandlungsteam

Kontakt und Anreise Radio-Onkologie Luzern

Adresse

Luzerner KantonsspitalRadio-OnkologieHaus 28Spitalstrasse 6000, Luzern 16

Telefon 041 205 58 11radio-onkologie@luks.ch

Anreise

Routenplaner (Google Maps) Adresse Parkhaus für GPS:
Spitalstrasse 34, Luzern
ÖV-Fahrplan (Google Maps)

War diese Seite hilfreich?