AUC Masterkurs Alterstraumatologie

Vorträge und Workshops rund um die Frakturversorgung sowie das Co-Management nach dem neuesten Stand der Wissenschaft

Datum Donnerstag, 16. bis Freitag, 17. September 2021
Zum Kalender hinzufügen
Ort: Golfhotel Meggen, Luzern / Schweiz  
Fachbereich:
bild altersunfallzentrum

Entwickelt von der Sektion Alterstraumatologie der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) hat sich der Masterkurs Alterstrauma­tologie als der "State-of-the-art" Kurs von Experten für Experten etabliert. Dafür stehen die vielen namhaften Referenten, die von der chirurgischen Versorgung von Problemfrakturen bis zum geriatri­schen Co-Management ein breites Spektrum an Themen abdecken. Praxisnahe Inhalte und der kollegiale Austausch zwischen den Fachexperten der verschiedenen Disziplinen stehen im Vordergrund.

Wir freuen uns, Sie bei unserem Masterkurs in Luzern begrüßen zu dürfen und sind sicher, dass er Sie begeistern wird. 

Das Programm zum Herunterladen finden Sie hier.

Anmeldeschluss: Bitte melden Sie sich über das elektronische Formular (siehe unten) bis spätestens 03.09.2021 an.

Die Zahl der Teilnehmer ist auf maximal 30 Personen begrenzt. Die Teilnahme kostet 450,-CHF. Die Veranstaltung ist durch die SGC (12 Credits) und die SFGG (7 Credits) anerkannt. Weitere Anerkennungen sind beantragt.

Bei Fragen wenden Sie sich an Dr. Anja Waltenspül, Klinikmanagerin, anja.waltenspuel@luks.ch.

1. Tag - Donnerstag, 16. September 2021

Das Programm

Ab 08:30  Registrierung der Teilnehmer und Kaffee

09:00

Begrüssung und Einführung

09.15

Alterstrauma - Prinzipien und Grundlage

09:55

Der komplexe geriatrische Patient Teil 1

Antikoagulation und Gerinnungsmanagement

(Prof. Dr. Dr. Walter Wuillemin)

Prophylaxe chirurgischer und nosokomialer Infektionen

(Dr. Marco Rossi)

Regionale / allgemeine Anästhesieverfahren für komplexe Patienten

(Prof. Dr. Christoph Johannes Konrad)

11:20

Der komplexe geriatrische Patient Teil 2  - Basic Workshop / Advanced Workshop

Basic / Advanced Scoring und Assessment 

(Dr. Fabian Studer/ Dr. Sacha Beck) 

Prävention und Behandlung des Delirs

(Dr. Fabian Studer/ Prof. Dr. Hans Jürgen Heppner)

Case based lecture Polypharmazie

(Dr. Fabian Studer/ Dr. Sacha Beck) 

SarkopenieFrailty 

(Dr. Fabian Studer/ Dr. Sacha Beck)

12:30

Pause

13:30

Chirurgische Herausforderung - Problemfrakturen im Alter - Teil 1

Case-based lecture: Proximaler Humerus

(Dr. Martin Olach)

Case-based lecture: Distaler Humerus

(Prof. Dr. Ulrich Liener)

Case-based lecture: Beckenverletzung

(PD Dr. Björn-Christian Link)

14:30

Pathologie des Knochens und des Muskels - Basic / Advanced Workshop 

Basics / Advanced Osteoporose und Sturzprophylaxe - Was muss ich wissen? 

(Prof. Dr. Christoph Henzen/ Prof. Dr. Norbert Suhm)

Fracture Liason Service/ Orthopedic Osteology

(Prof. Dr. Christian Kammerlander/ Prof. Dr. Norbert Suhm)

15:45

Chirurgische Herausforderung - Problemfrakturen  im Alter - Teil 2

Case-based lecture: Proximaler Femur

(Prof. Dr. med. Johannes Dominik Bastian)

Case-based lecturePeriprothetische Frakturen: Is the stem loose?

(Prof. Dr. Dr. Karl Stoffel)

Case-based lecture: Zementaugmentation: Wann sinnvoll?

(Prof. Dr. Christian Kammerlander)

Case-based lecture: Geriatrische Fraktur: Wann konservativ?

(Prof. Dr. Christian Hierholzer)

Case-based lecture: Polytrauma im Alter: Wie und wann operieren?

(Prof. Dr. Hans-Christoph Pape)

17:40

Gelegenheit zur Besichtigung der Industrieausstellung

20:00

Gemeinsames Abendessen

2. Tag - Freitag, 17. September 2021

09:00

Der komplexe geriatrische Patient

09.20

Einfluss des OP-Zeitpunktes auf Komplikationen: muss jeder Patient sofort operiert werden?

(Prof. Dr. Benjamin Bücking)

09.40

Entlassungsmanagement in  der Alterstraumatologie

(Prof. Dr. Hans-Jürgen Heppner)

10:00

Frührehabilitation bei Traumapatienten

(Prof. Dr. Hans Jürgen Heppner)

10.20

Malnutrition und Frailty-Management

(Dr. Fabian Studer)

10:40

Erlössituation der Alterstraumatologie

(Florian Wüthrich)

11.00

Ist eine Zertifizierung sinnvoll? Kosten-/Nutzen-Relation der Zertifizierung

(Dr. Thomas Friess)

11.20

Ablauf der Zertifizierung

(Prof. Dr. Matthias Knobe)

11.40

Strukturelle und inhaltliche Anforderungen an die GER und TRA

(Prof. Dr. Matthias Knobe)

12.00

Alterstraumaregister

(Dr. Thomas Friess)

12:20

Mittagessen

13.30

Sicher durch den Zertifizierungsprozess

Round Table: Wem gehört der Patient? Welche Form ist die beste?

Pearls und Pitfalls aus der eigenen Erfahrung.

Was ich wieder so machen würde? Was ich nicht wieder so machen würde?

Ausblick  Moderation: Prof. Dr. Reto Babst (LUKS Luzern)

14.30

Diskussion: End-of-life-surgery und Therapie-Begrenzung

(KD Dr. Beat Müller (LUKS Luzern), PD Dr. Andreas Bloch)

15.10

Verabschiedung und Evaluation

(Prof. Dr. Matthias Knobe, Dr. Klaus-Martin Christ)

15.30

Ende der Veranstaltung

Anmeldung

Bitte tragen Sie Ihren Namen, Ihren Arbeitsort, Ihre Funktion und Ihre Email-Adresse ein und geben Sie an, ob Sie am Abendessen (Donnerstag, 16.09.2021) teilnehmen möchten.

Schicken Sie das elektronische Anmeldeformular per Mausklick auf " Senden" ab. Sie erhalten eine Bestätigung Ihrer Anmeldung per Email.

Teilnahmegebühr

Bitte denken Sie daran, die Teilnahmegebühr von 450,- CHF bis spätestens zum Anmeldeschluss auf folgendes Konto zu überweisen:

Luzerner Kantonalbank AG
6003 Luzern
IBAN: CH44 0077 8158 8310 1200 8

BIC/Swift: LUKBCH2260A

Unbedingt bei der Einzahlung folgende Angaben machen:

Einzahlung für:

Luzerner Kantonsspital
Buchhaltung
Spitalstrasse
6000 Luzern 16

Bitte mit Vermerk: 259215

Herzlichen Dank!

Obligatorische Felder sind mit * markiert.
*
*
*
*
*
Kommen Sie am 16. September 2021 zum Abendessen?
*

Anmeldung

Sie können sich per Webformular für den AUC Masterkurs Alterstrauma anmelden.

War diese Seite hilfreich?

2. Bitte geben Sie Ihre E-mail-Adresse an, damit wir Sie bei Rückfragen kontaktieren können.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

Der Microsoft Internet Explorer unterstützt gewisse moderne Technologien nicht mehr, welche für luks.ch verwendet werden. Wenn Sie luks.ch trotzdem mit dem Internet Explorer verwenden, kann es zu Anzeigeproblemen kommen und es können nicht mehr alle Funktionen verwendet werden.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Verwendung von luks.ch einen neuen Browser zu verwenden (bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).