Forschung

Ziel des Luzerner Kantonsspitals (LUKS) ist es, die Behandlungen der Patienten nach neuesten medizinischen Erkenntnissen sicherzustellen. Deshalb engagiert sich das LUKS in der Humanforschung.

Forschung und Lehre Joachim Diebold

Durch kritische Analyse der Patientendaten werden neue Erkenntnisse gewonnen und Wissen generiert. Forschungsergebnisse finden so rasch Einzug in die Ausbildung, geben Anstoss zu neuen Fragestellungen für die klinische Forschung und zur Entwicklung innovativer Behandlungsansätze. Dies ermöglicht die kontinuierliche Erhöhung der Qualität der medizinischen Leistungserbringung.

Dank der internen Vernetzung der forschungsaktiven Ärzte, der Stärkung der Forschungsdienstleistung der Clinical Trial Unit (CTU) sowie der Investitionen in die Digitalisierung, kann sich das LUKS zu einer führenden Spitalgruppe in der Ausbildung und Versorgungsforschung entwickeln. Mitarbeitende und Studierende profitieren davon, indem sie stets auf dem aktuellen Wissenstand sind. Die Patienten erhalten Zugang zu den neusten evidenzbasierten Therapien.

War diese Seite hilfreich?

2. Bitte geben Sie Ihre E-mail-Adresse an, damit wir Sie bei Rückfragen kontaktieren können.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser.

Der Microsoft Internet Explorer unterstützt gewisse moderne Technologien nicht mehr, welche für luks.ch verwendet werden. Wenn Sie luks.ch trotzdem mit dem Internet Explorer verwenden, kann es zu Anzeigeproblemen kommen und es können nicht mehr alle Funktionen verwendet werden.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Verwendung von luks.ch einen neuen Browser zu verwenden (bspw. Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari oder Microsoft Edge).